Zur Startseite

Blutspenderehrung

Bürgermeister Schafft ehrte am Donnerstag, den 28.09.2017 im großen Sitzungssaal des Rathauses in Riedlingen 23 Blutspenderinnen und Blutspender für 10-, 25-, 50- und für 125-maliges unentgeltliches Blutspenden.

Für 10maliges Blutspenden wurden Ingo Butscher, Katrin Fritschle, Ralph Grünacher, Natalie Leopold, Andreas Mayer, Jasmin Neumann, Eugen Oberst, Michael Richelhof, Ulrich Schäfer, Christina Schoger, Nathalie Tyszlak, Elke Vögele und Ralf Wegenast geehrt.

Für 25maliges Blutspenden Hubert Maichel, Oliver Mazzola, Anita Missel, Anneliese Rettich und Brigitte Rohr, sprach Bürgermeister Schafft seine Anerkennung aus.

Er bedankte sich für den außerordentlichen Einsatz und die Treue bei Walter Haas, Markus Münst, Uwe Reichardt und Yvonne Schirmer, die durch 50maliges Blutspenden einen großen Beitrag für die Allgemeinheit geleistet haben.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Dieter Neumann, der bereits zum 125mal Blut gespendet hat.

Diese Menschen haben gezeigt, dass ihnen diese Art der Hilfeleistung eine ständige Verpflichtung ist, zum Wohle und zur Rettung von Kranken und Schwerverletzten. Blutspender sind „Moderne Samariter". Sie sind Lebensretter!

Bürgermeister Schafft dankte in seiner Ansprache auch den vielen Helfern, den Mitgliedern des DRK, die bei den Blutspendeterminen ihre Zeit und ihren Einsatz einbringen.

Frau Doris Frick-Kottermanski überbrachte die Grüße des Ortsverbands Riedlingen und des Kreisverbandes und dankte den zu Ehrenden.

Musikalisch umrahmt wurde die kleine Feier gekonnt von der Conrad-Graf-Musikschule unter der Leitung von Marcus Merz. Im Anschluss fand ein Stehempfang statt.