Zur Startseite

Kindergärten

Die Stadt Riedlingen unterhält in der Kernstadt drei Kindergärten und in den sieben Ortsteilen fünf. Zudem gibt es in der Grüninger Siedlung einen Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde und im Unterried einen Kindergarten der katholischen Kirchengemeinde. Die Kinder der Ortsteile Bechingen und Zell besuchen den Kindergarten in Zwiefaltendorf.

In den insgesamt 8 städtischen Kindergärten werden jährlich etwa 280 Kinder von ca. 31 Fachkräften und ca. 8 weiteren zusätzlichen Kräften betreut und gefördert. Hinzu kommt die Betreuung von etwa 90 Kinder durch die kirchlichen Kindergärten. Weiter stehen bis zu 30 Kinderkrippenplätze durch die ev. Kirchengemeinde bzw. die Stadt zur Verfügung.

Die Kindergärten sind gut ausgestattet und verfügen alle über ein großzügiges Außengelände. Das Angebot der Stadt Riedlingen ist in der Kernstadt breit gefächert und erstreckt sich über Halbtagsplätze für Kinder unter drei Jahren, über Regelkindergarten, verlängerte Öffnungszeit bis zum Mittagstisch, der eine Ganztagsbetreuung ermöglicht.

Die Häuser in den Ortsteilen werden alle als Regelkindergärten geführt und nehmen zum Teil auch Kinder ab zwei Jahren auf. Sollte das Regelangebot für Kinder aus einem Ortsteil nicht ausreichen, kann dieses Kind in einem Kindergarten der Kernstadt angemeldet werden.

Der Städt. Kindergarten Sonnenschein in Daugendorf konnte an der wissenschaftlichen Begleitung zur Einsetzung des Orientierungsplanes in Ludwigsburg teilnehmen. Parallel dazu wurden alle unsere Fachkräfte in den letzten Jahren in Inhouse - Seminaren intensiv mit dem Orientierungsplan für Kindertagesstätten BW vertraut gemacht. Im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten setzen wir verschiedene Vorgaben dieses Planes um.

Benutzungsgebühren Kindergärten (ab 01.09.2016) (523,3 KB)

Pädagogisches Konzept (212,1 KB)