Zur Startseite

Eva-Maria Moser wird neue Leiterin des Hauptamtes

Der Gemeinderat der Stadt Riedlingen hat Eva-Maria Moser am Montag, den 11. Januar 2021, zur neuen Leiterin des Hauptamtes gewählt. Sie wird die neue Funktion Mitte Februar übernehmen.

Eva-Maria Moser arbeitet bereits seit 2018 in der Stabsstelle der Stadt und ist dort verantwortlich für die Bereich Wirtschaftsförderung, Tourismus sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die 33-Jährige Ehingerin hat nach Ihrem Abitur 2007 Public Management an der Hochschule in Ludwigsburg studiert, welches für den gehobenen Verwaltungsdienst qualifiziert. Von 2014 bis 2017 absolvierte Eva-Maria Moser zudem den berufsbegleitenden Master-Studiengang Public Management an der Hochschule in Kehl, welcher den Fokus auf den Erwerb und den Ausbau von Führungskompetenzen legt. Weitere berufliche Stationen waren die Stadtwerke Metzingen im Energievertrieb sowie die Wirtschaftsförderung und Kämmerei in Münsingen.

Bürgermeister Marcus Schafft gratuliert zu Wahl. „Mit Eva-Maria Moser haben wir eine dynamische, gut ausgebildete Führungskraft halten können. Sie kennt bereits die Verwaltung und unsere Stadt. Ich bin sicher, dass sie die anstehenden Aufgaben hervorragend meistern wird. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Harry Schrems, Vorsitzender des Personalrats, freut sich: „Der Gemeinderat zeigt mit dieser Wahl, dass in Riedlingen eigenen Mitarbeitern die Möglichkeit geboten wird, sich intern weiterzuentwickeln“.

Zu den Kernaufgaben von Eva-Maria Moser gehört die Personalverwaltung für rund 230 Beschäftigte der Stadt, sowie der Bereich Kindergärten und Schulen.

Hintergrund
Das Hauptamt ist eines von drei Ämtern in der Stadtverwaltung Riedlingen. Zum Hauptamt gehören die Bereiche Einwohnermeldeamt/Standesamt, Haupt- und Personalamt, Ordnungsamt, Renten- und Sozialamt sowie die Zentrale.