Zur Startseite

Gründung des Zweckverbands „Interkommunaler Gewerbe- und Industriepark Donau-Bussen“ (IGI DoBu)

Vergangene Woche wurde der Zweckverband „Interkommunaler Gewerbe- und Industriepark Donau-Bussen“ gegründet. Die Bürgermeister der acht Mitgliedsgemeinden Altheim, Dürmentingen, Ertingen, Langenenslingen, Riedlingen, Unlingen, Uttenweiler und Zwiefalten haben die Verbandssatzung unterzeichnet.

„Es ist ein wichtiger Schritt für die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung der Region“, freut sich Bürgermeister Schafft.

Die Kommunen streben gemeinsam eine gewerbliche und industrielle Entwicklung auf verschiedenen Standorten entlang des überregional bedeutsamen Verkehrsknotenpunktes der B 311 / B 312 an. Ziel ist es durch eine interkommunale Gewerbe- und Industrieflächenentwicklung die Wirtschaft im Raum zu stärken und die Einwohnerzahlen nachhaltig zu stabilisieren. In Riedlingen und Ertingen soll hierfür an zwei Standorten zusammen eine Gewerbe- und Industriefläche von 82 Hektar entstehen.

Foto: Waltraud Wolf